• Bettina Fleiss

Schokoladen-Muffins mit Heidelbeeren (gluten- & laktosefrei)

Schokolade ist pure Liebe und eignet somit ideal als Geschenk - für liebe Menschen und an sich selbst. Zusammen mit allerlei guten Zutaten lässt sich das ganze auch schnell und gesund in (Muffin-)Form bringen. Da freut sich das Herz, der Bauch und die Geschmacksknospen gleichermaßen.


Das Rezept einfach köstlich und ruck-zuck fertig. Wenn es also wieder einmal schnell gehen darf, ist diese Form der Kuchenliebe optimal.


Natürlich ist diese süße Verführung:

glutenfrei

laktosefrei

Schokolade macht das Leben einfach schöner - und köstlicher. Gemeinsam mit Heidelbeeren und Nüssen schmecken diese kleinen Küchlein einfach himmlisch.
Gluten- & laktosefreie Schokoladen-Muffins

Zutaten:

3 Eier

1 Prise Steinsalz

100 g Erythrit

80 g gemahlene Mandeln

100 g gemahlene Haferflocken gf

20 g Kokosflocken

20 g Sesamprotein

1,5 TL Weinstein-Backpulver

80 g Trockenfrüchte (Marillen, Pflaumen, Cranberries, Rosinen, etc) in Rum eingelegt

2 EL Kokosjoghurt

1 reife Bananen zerdrückt

1 EL Birnen-/Quittenmus (alternativ: Apfelmus)

50 g Back- oder Rohkakao

50 g wilde Heidelbeeren (TK)

Abrieb einer Bio-Orange

Zimt, Vanille, Ingwer, Muskatblüte, Kardamom, Nelke (alle Gewürze gemahlen)


Muffinsförmchen & -blech


Zubereitung:

Das Backrohr auf 175° C Umluft vorheizen. Die Eier mit Steinsalz und Erythrit schaumig schlagen. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen und die Trockenfrüchte grob hacken. Alle Zutaten vorsichtig unter die Ei-Masse heben und in die mit Muffinsförmchen ausgekleidete Öffnungen des Blechs füllen. Anschließend für ca. 30 Minuten backen.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen