• Bettina Fleiss

Kürbis-Bananen-Cookies (vegan, gluten- & laktosefrei)

Ganz große Keksliebe! Zum Nachmittagskaffee brauche ich einfach was kleines Süßes. Da kommen diese gesunden Cookies gerade recht, denn sie enthalten neben allerlei guten Zutaten auch dunkle Schokolade, meine obligatorische Portion Gemüse und reichlich aromatische Geschmacksbooster.


Natürlich ist diese süße Verführung:

glutenfrei

laktosefrei

vegan

Ganz große Keksliebe: die kleinen Süßen überzeugen aus der richtigen Mischung aus Flocken, Nüssen, Obst und sogar Gemüse.
Vegane Cookies aus besten Zutaten

Zutaten:

50 g Haferflocken gf

50 g Hirseflocken

25 g Buchweizen ganz

25 g Sesamprotein

50 ml Mandelmilch

25 g Erythrit

2 kleine Bananen zerdrückt

½ Pastinake geraspelt

50 g Kürbiswürfel

10 g getrocknete Cranberries

25 g Zartbitterschokolade

15 g Pistazien gehackt

15 g Erdnüsse gehackt

Weinstein-Backpulver


Zimt, Lebkuchengewürz, Golden Milk-Gewürz, Vanille, Orangenzesten, Rum, Ingwerwasser


Backblech & Backpapier


Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermengen und zu Cookies formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180° C Umluft ca. 30 Minuten backen.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen